Es gibt sie, diese Platten, bei deren Anblick man einfach denkt, daß diese Platte einem den Verriß seines Lebens bescheren wird: der Bandname ist grenzwertig, daß Cover unter aller Kanone und den Titel würde man am liebsten ganz ignorieren...man wartet also den richtigen Moment ab, um dem Teil den Todeßtoß zu versetzen. Und am Fuße eines richtig beschißenen Tages erinnert man sich dieser Bestie, reibt sich die Hände voller Vorfreude, legt in hoffnungsfroher Erwartung die CD in den Player, setzt ein diabolisches Grinsen auf und drückt die Play-Taste...und dann kommt alles anders, als man denkt.' (Zitat über Mofakette aus www.handlemedown.de) ...

Ja denn Mofakette ist halt eben doch anders, als man denkt. Mofakette sind keine Deutschpunks, wohnen im schönen Stuttgart, machen keine Kehrwoche und fahren lieber Downhill statt Mercedes oder Porsche. Seit 2006 sind die charmanten Herren auf den Bühnen unterwegs und bringen in diesen Tagen ihre zweite LP 'Ohrengold' heraus. Man vergleicht sie mit Supernichts, Die Sterne, Schrottgrenze, WIZO und Terrorgruppe... selbst bezeichnen sie Ihren Stilmix gerne als Punk ́n Roll, aber hört selbst, was die drei Jungs zaubern.

Zur Homepage...

 

 

Unsere Partner