"Großartig melodisch aber nichts für Sissies" - die dürfte die beste Beschreibung der Musik von Trinity Site sein. Die Franken um Gitarrist und Mastermind Jochen Rau bezeichnen ihre Musik schlicht und einfach als "aggressive Eigentherapie" 2010 konnte die  stark vom Melodic Death Metal inspirierte Band  erstmals in der Szene auf sich aufmerksam machen und erreichte mit ihrem ganze 4:30 min langen Demo aus dem Stand die Endrunde des Wacken Open Air Metal Battle. Kurz darauf folgten weitere Veröffentlichungen von welchen "Similar To Nothing" direkt auf dem Legacy Sampler #71 landete, gemeinsam mit einem Interview in diesem sehr renommierten Magazin. In der Folge bestritt die Band etliche Konzerte und Tour-Support mit  Sepultura, Cripper, Legion of the Damned and Benediction. 2012 begannen die Aufnahmen zu ersten, selbst produzierten Album "Ex Inferis" welches im Laufe das Sommers von Dan Swanö gemastert wurde und am 15. August erschienen ist. Die nachfolgenden Jahre 2013 und 2014 wurden von vielen Auftritten, jedoch auch von etlichen zeitraubenden Besetzungswechseln bestimmt die erst Mitte 2014 überstanden waren. Seither wird mit voller Energie weiter gearbeitet und das geplante Album "After The Sun" kurz vor der Veröffentlichung steht.

                                                                                                                      Prepare For The Scare...........

 

 

 

Facebook 

Homepage

Youutube

Unsere Partner