Ran an Gitarren und Saz auf zur größten multikulturellen Rockband im Land !

Leutenbacher Gruppe Setback eröffnet das legendäre Festival mit einem rockigen Statement: Gitarren Gegen rechts  

Die größte Gitarrenband Deutschlands soll am Samstag, dem 10.8. das Leutenbacher Dalmstockfestival rocken. Unter dem Motto Gitarren gegen Rechts wollen die Veranstalter der Rockinitiative Leutenbach zusammen mit der Nachwuchsband Setback mindestens 128 Saitenvirtuosen auf und vor die Grosse Bühne des legendären Rockfestivals versammeln. Das wäre Einstellung des deutschen Rekords, aufgestellt 2009 im westfälischen Ibbenbühren. Beginn ist 16.30 Uhr. Gespielt wird die Hymne aller Rockfans: Smoke On The Water. Mitmachen kann jeder, der eine Gitarre besitzt, ob alt oder jung, ob Anfänger oder Fortgeschrittene. Das schöne ist der multikulturelle Ansatz: Denn auch Spieler von Saz-Instrumenten, der türkischen Gitarre können mitmachen. Denn: Gemeinsam spielen., das macht Spaß !Sollte Leutenbach mehr als 100 Gitarristen zusammenbringen erhält Oberbürgermeister Kiesl und die Rockband Setback eine Goldene CD! Das Mitmachen lohnt doppelt: Jeder mitspielende Gitarrist erhält eine kostenlose CD und freien Eintritt zum Festival !

108 Gitarristen waren es, die 2011 in Winnenden beim Citytreff zusammen mit Rocklegende Mungo Jerry, trotz strömendem Regen nicht abhalten liessen, abzurocken. In Schwaikheim waren es beim Sonnendeck-Festival und toller Unterstützung immerhin 41 Gitarristen. Darunter erstmals auch viele Saz Spieler. Und auch wenn sie nicht den Stadtrekord knackten: Spaß gemacht, so Daniela Vollmond, Projektleiterin beim Kooperationspartner, dem Kreisjugendring Rems Murr, hat es allen.

Jetzt will es Setback wissen. Für die junge Band ist diese Aktion eine tolle Chance, um sich zu präsentieren und neue Fans zu erspielen ! Die Formation aus Leutenbach-Nellmersbach entstand aus dem Bandcamp, das der Winnender Rolf Weber vor zwei Jahren ins Leben gerufen hat. Lukas Nunn, Simon Böhm Phillip Herrmann und Martin Scheunemann trafen sich zunächst im Winnender Samba zum Proben. Jetzt haben sie einen eigenen Übungsraum, schreiben eigene Songs, und wollen damit das Musicbiz stürmen. Dass sie nun den Samstag des Dalmstock-Festivals eröffnen dürfen freut sie besonders! Smoke On the Water war zwar nicht in ihrem Repertoire doch für diese gute Sache lohnt es sich mal was neues einzuüben!. Und: Wir wollen ein klingendes Statement setzen gegen Intolleranz!

Die Veranstaltung in Leutenbach ist Teil mehrerer Warm-Up Events für den großen Indoor-Gitarrenweltrekord, der am 25. Jaunar in der Filderhalle zu Leinfelden Echterdingen stattfinden wird. Dann aber müssen es mindestens 300 Gitarristen sein, um den bestehenden Rekord, zu übertreffen. Veranstalter dieses Gross-Spektakels ist die Gitarrenweltrekord GbR um Andreas Vockrodt, Inhaber des Gitarrenweltrekordes 2007: Ursprünglich war der Rekordversuch bereits für den 1.9. diesen Jahres in der Stuttgarter Schleyerhalle geplant doch das Kultusministerium empfahl den Termin zu ändern, da dieser in den Ferien stattgefunden hätte, und so keine Lehrer und Schulklassen mitmachen könnten.

In Leutenbach soll zwar nur Smoke on the Water gespielt werden, doch schon dort soll es das Gitarrenspektakel des Jahres werden. Und wo spielen die Gitarristen ? - Bis zu zwei Dutzend können auf der Bühne mit der Band spielen der Rest wird davor postiert. Gespielt werden kann mit allen Arten von Saiteninstrumenten - ob mit akustischen oder elektrischen Gitarren, ob (mit Batterieamps) verstärkt oder ohne. Ob mit Saz, oder einer Ukellele. Anforderungen an die Qualität der Spieler gibt es nicht, was zählt ist das Gemeinschaftserlebnis.

Tabs und Noten des Songs kann man sich kostenlos unter www.gitarrenweltrekord.de downloaden. Dort kann man sich auch vorab anmelden: Einfach per e-mail mit Namen, Anschrift und Alter an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Stichwort Leutenbach.

Ob vorab angemeldet oder nicht: Zwingend erforderlich ist das Registrieren vor Ort: Die Anmeldecounter sind links neben der Bühne ab 15. 00 Uhr geöffnet. Schulen oder Gruppen können von ihrem Leiter direkt als Gruppe mit Anzahl und Namen anmelden. Jeder Mitwirkende bekommt von dem Veranstalter einen CD Sampler, der u.a auch Tabs und den zweiten Song des Gitarrenweltrekords von 2013 enthält. Welcome To Europe.

Wer noch unbeschwert das Dalmstock-Festival geniessen will, kann seine Gitarren und bis zum Event dann in einem Sprinter lagern. Allerdings sind die Möglichkeiten begrenzt. 

Unsere Partner